Deine eigene Aktion für den Spenden-Shuttle

Lukas Geburtstagsspendenaktion für die Menschen im Ahrtal

eine Spendenseite von Lukas Thockok

Liebe Familie, liebe Freund*innen, liebe Menschen,
es ist mir eine Herzensangelegenheit in diesem Jahr zu meinem 23. Geburtstag Geld zu sammeln für die vom Hochwasser betroffenen Menschen im Ahrtal. Denn ich habe alles was ich zum Leben brauche, ein Dach über dem Kopf, Kleidung, die mich wärmt, vor Regen schützt, oder vor der Sonne, ein Bett, eine warme Decke und ganz viel Geborgenheit. Viele Betroffene haben all das in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli diesen Jahres verloren, einige ihr Leben. Geburtstagsgeschenke sind vor allem dazu da, den Beschenkten glücklich zu machen, ihm zu zeigen, wie gern man ihn hat und wie viele Gedanken man sich gemacht hat.
Am meisten glücklich haben mich in den vergangenen Wochen vor allem die Menschen gemacht die mir ihr Lächeln geschenkt haben, weil sie einfach nur dankbar für die vielen helfenden Hände waren. Am 04. November war ich zum ersten mal im Tal, zuvor war ich noch nie in der Region. Die schrecklichen Szenen in den Medien haben mich bereits Mitte Juli sehr betroffen gemacht, doch die Auswirkungen der zerstörerischen Gewalt der Natur mit eigenen Augen zu sehen, brach mir fast das Herz.
Doch eines ist vor allem für die Betroffenen ein riesiges Pflaster, die SolidAHRität ist groß, es kamen bereits tausende Menschen ins Tal, um beim entrümpeln, entschlammen, stemmen, abreißen, bei der Weinlese und beim Wiederaufbau zu helfen. Jede helfende Hand zählt, auch Kochen für die Betroffenen, sowie die Helfer*innen, die psychosoziale Unterstützung von Betroffenen, sowie Helfenden, alle repro-Arbeiten, wie Spenden sortieren, reinigen und verteilen, putzen, abwaschen sind ebenso wichtiger Bestandteil der Unterstützung. Ich habe noch nie so viele motivierte Arbeiter*innen auf einem Haufen gesehen. Die geleistete Arbeit wird Wert geschätzt, anders als vielerorts bei Der Lohnarbeit, es macht Spaß zusammen zu schaffen, etwas zu schaffen, etwas erschafft zu haben, die SolidAHRität. Das ist wohl die beste Möglichkeit das erlebte in ein Wort zu fassen.
Leider kommen zunehmend immer weniger Menschen in die betroffenen Gebiete, dabei wird die Hilfe von jedem einzelnen benötigt, ganz gleich wo die Qualifikationen der Menschen liegen.
Auch Geldspenden sind ein wichtiger Bestandteil, denn mit Geld kann jeder individuell das kaufen, was er gerade jetzt im Winter am dringensten benötigt.

Vielen Dank für deine Spende

Lukas Thockok

25 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

19.12.21

100 €
gespendet

Johannes Roelofsen

15.12.21

50 €
gespendet

Johannes Thockok

14.12.21    Du bist super 😍

50 €
gespendet

Gudrun Thockok

14.12.21    Du bist ein 🥰

50 €
gespendet

Bettina Lindermann

08.12.21

50 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

08.12.21    Lukas Thockok